Workshops

Im Rahmen der Panel-Sessions besteht anstelle von Vorträgen die Möglichkeit, Workshops zu unterschiedlichen Themen und Fragestellungen zu organisieren. Workshops haben eher eine Ausrichtung auf Methoden oder praxisnahe Anwendungen (z.B. neue Messtechniken, 3D-Dokumentionsverfahren, computerbezogene Anwendungen, Geophysik, Archäometrie etc.). Sie müssen nicht unmittelbar mit dem Thema des Kongresses verbunden sein. Jeder Workshop hat eine max. Dauer von 2 Stunden.

Panel-Organisatoren erhalten 50% Preisnachlass auf die Anmeldegebühr!

(Bei mehreren Panel-Organisatoren erhält nur eine Person die Ermäßigung)

Kooperationspartner: